News der Albertakademie
Erste höchstrichterliche Urteile zur steuerlichen Reisekostenreform veröffentlicht

Der Bundesfinanzhof hat mit Urteilen vom 10. und 11.4.2019 erstmals zur Reform des steuerlichen Reisekostenrechts seit 2014 entschieden. Sie können die Urteile einsehen und herunterladen. Klicken Sie bitte hier.

Neues Schreiben des BMF zu den Grundsätzen zu Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form (GoBD)

Das Bundesfinanzministerium hat soeben ein neues Schreiben zu den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronicher Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) veröffentlicht. Klicken Sie bitte hier. Die Anmerkungen hierzu hat unser Referent, Diplom-Betriebswirt Uwe Albert, verfasst. Zum Lesen klicken Sie bitte hier.

Was ist eine Mahlzeit? Ein Urteil des BFH steht kurzfristig bevor!

Ausführlicher Beitrag von Diplom-Betriebswirt Uwe Albert. Sie können den Beitrag kostenlos herunterladen. Klicken Sie bitte hier.

Kostenlose Infoveranstaltung der Vistra Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH & Co. KG zur Besteuerung ausländischer Betriebsstätten

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Vistra GmbH & Co. KG veranstaltet am 29.8 in Hamburg und am 12.9.2019 in Köln eine jeweils halbtägige Infoveranstaltung zur Besteuerung von ausländischen Betriebsstätten. Die Teilnahme ist kostenlos! Einzelheiten zu den Veranstaltungen finden Sie hier.

Zusammengeballte Zahlungen von Überstundenvergütungen sind steuerlich begünstigt

Das FG Münster hat am 23.5.2019 eine neue Entscheidung zu Überstundenvergütungen getroffen. Sie können das Urteil auf den Seiten des FG Münster unter https://www.justiz.nrw.de/nrwe/fgs/muenster/j2019/3_K_1007_18_E_Urteil_20190523.html abrufen.

Neues Urteil des FG Düsseldorf zu gemischten Veranstaltungen!

Sie können das Urteil des FG Düsseldorf auf der Internetseite des FG Düsseldorf unter https://www.justiz.nrw.de/nrwe/fgs/duesseldorf/j2018/10_K_3355_16_F_U_Urteil_20180731.html herunterladen.


Erstes Urteil des BFH vom 4.4.2019 zur Reisekostenreform 2014 (Beschränkung auf 1000 EUR bei der doppelten Haushaltsführung)

Mit Urteil vom 4.4.2019 (VI R 19/18) hat der BFH entschieden, dass die Begrenzung bei den Unterkunftskosten einer doppelten Haushaltsführung auf 1.000 EUR für Einrichtungsgegenstände nicht anzuwenden ist!

Anmerkungen von Diplom-Betriebswirt Uwe Albert können Sie herunterladen. Klicken Sie bitte hier .

Reisekosten: Pauschbeträge für Verpflegung sollen angehoben werden

Die Bundesregierung plant zum 1.1.2020 eine Anhebung der Pauschbeträge für den Verpflegungsmehraufwand bei Inlandsreisen. Zu Einzelheiten klicken Sie hier.

.

Das BMF will die Steuerfreiheit von Sachzuwendungen einschränken

Wir zeigen Ihnen, was zur Zeit bei der Gewährung von steuerfreien Sachzuwendungen noch möglich ist! Besuchen Sie unser Seminar am 20.5.2019. Einzelheiten unter „Seminare“

Aktuelles Urteil des FG Münster zur „Ersten Tätigkeitsstätte“

Sie können das gesamte Urteil einsehen: auf der Seite des FG Münster:

https://www.justiz.nrw.de/nrwe/fgs/muenster/j2019/1_K_447_16_E_Urteil_20190325.html