auf der Homepage der Albertakademie.

Wir vermitteln Wissen insbesondere zu den Themen Lohnsteuerrecht, Einkommensteuerrecht und Reisekosten.

Zu allen wichtigen aktuellen Fragen bei der Abrechnung und Besteuerung von Lohn- und Gehalt, Reisen und Sachzuwendungen des Arbeitgebers führen wir regelmäßig praxisnahe Seminare durch.

Alle wichtigen neuen Informationen zu diesen Themen finden Sie auf dieser Webseite.
Aktuelle Informationen finden Sie unter „Steuern aktuell“.

News
Neues BMF-Schreiben zur betrieblichen Altersversorgung vom 6.12.2017 veröffentlicht

Durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz ist eine Neufassung des BMF-Schreibens zur betrieblichen Altersversorgung notwendig geworden. Das umfangreiche Schreiben vom 6.12.2017 können Sie auf den Seiten den BMF im Internet herunterladen. In unserem Seminar zur bAV am 14.3.2018 in Hamburg werden wir die Neuregelungen ausführlich erläutern. Einzelheiten unter „Seminare“.

Aktuelles Seminar zum Betriebsrentenstärkungsgesetz am 14.03.2018 in Hamburg

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz tritt zum 1.1.2018 in Kraft. Über die wichtigen Änderungen informiert die ALBERTAKADEMIE am 14.03.2018 in einem ganztägigen Seminar. Einzelheiten unter „Seminare“.

Seminarinhalt:

  1. Durchführungswege und Zusagearten der betrieblichen Altersversorgung
  2. Neue betriebsrentenrechtliche Rahmenbedingungen

2a) Reine Beitragszusage

2b) Arbeitgeberzuschuss bei Entgeltumwandlung

  1. Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Behandlung

3a) Erhöhte und neue Dotierungsmöglichkeiten nach § 3 Nr. 63 EStG

3b) Neue Arbeitgeberförderung bei Geringverdienern (Förderbetrag nach § 100 EStG)

  1. Portabilität bei Arbeitgeberwechsel
  2. Fünftelregelung nach § 34 EStG in der betrieblichen Altersversorgung
  3. Riester-Rente (erhöhte Grundzulage, keine Doppelverbeitragung)
Brötchen und Heißgetränke sind keine Mahlzeit – neues Urteil des FG Münster vom 31.5.2017

Das FG Münster hat mit Urteil vom 31.5.2017 entschieden, dass Brötchen ohne Belag und Heißgetränke keine Mahlzeit i.S.v. § 8 Abs. 2 Satz 6 EStG sind. Eine Kürzung des Verpflegungspauschbetrages bei Auswärtstätigkeiten kommt daher in diesen Fällen nicht in Betracht. Sie können das Urteil auf den Seiten des FG Münster www.fg-muenster.nrw.de unter dem Az: 11 K 4108/14 einsehen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Bescheinigung des Großbuchstaben „M“ auch weiterhin erforderlich

Das Bundesfinanzministerium hat mit Schreiben vom 27.9.2017 festgelegt, dass der Großbuchatbe „M“ auch künftig zu bescheigen ist. Sie können das Schreiben hier einsehen und herunterladen klicken Sie bitte hier.

BMF-Schreiben vom 21.9.2017 zur Zuzahlung des ArbN für einen Dienstwagen

Aufgrund der Urteile des BFH vom 30.11.2016 zur Zuzahlung des ArbN bei Nutzung eines Dienst-Pkw hat das BMF jetzt ein Anwendungsschreiben zu den Urteilen veröffentlicht. In unseren Seminaren zum aktuellen Reisekosten und Lohnsteuerrecht 2018 werden wir die neuen Regelungen erläutern. Sie können das BMF-Schreiben hier einsehen und herunterladen. Klicken Sie bitte hier.